Sachbearbeiter (m/w/d) für rechtliche Fragestellungen mit Schwerpunkt Datenschutz für die Bezirksgeschäftsstelle Leipzig

  • Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen Jobportal
  • Vollzeit
  • Publizierung bis: 01.10.2021

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS) versteht sich als Dienstleister für Vertragsärzte, Vertragspsychotherapeuten und Patienten und ist die Vertretung ihrer Mitglieder im Freistaat Sachsen. Mit unseren rund 1.000 Mitarbeitern der Bezirksgeschäftsstellen Chemnitz, Dresden und Leipzig sowie der Landesgeschäftsstelle mit Sitz in Dresden stellen wir die ambulante ärztliche Versorgung in Sachsen für über 4 Millionen Einwohner sicher.

Werden Sie Teil unseres Teams. Wir suchen ab sofort in Vollzeit (40 Stunden/Woche) für eine Elternzeitvertretung einen Sachbearbeiter (m/w/d) für rechtliche Fragestellungen mit Schwerpunkt Datenschutz für die Bezirksgeschäftsstelle Leipzig.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung umfassender datenschutzrechtlicher Fragestellungen, die sowohl seitens der Mitglieder der KV Sachsen als auch durch Patienten eingereicht werden
  • juristische Bearbeitung arbeitsrechtlicher sowie medizinrechtlicher Fragestellungen
  • Aufarbeitung juristischer Sachverhalte sowie rechtliche Beurteilung verschiedenster Problemstellungen auf dem Gebiet des Vertragsarztrechts  
  • Zusammenarbeit bzw. sichere Beantwortung von Fragestellungen mit oder von Behörden insbesondere seitens Ermittlungsbehörden wie Polizei und Staatsanwaltschaft
  • Einbeziehung in die Beantwortung gerichtlicher Verfahrensakten
  • Unterstützung und Beratung der Bezirksgeschäftsstelle Leipzig bei juristischen Sachverhalten
  • Übernahme von Querschnittsaufgaben
  • Durchführung von Veranstaltungen/Referententätigkeit
  • Teilnahme an abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppen

Ihr Profil

  • idealerweise abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise Rechtswissenschaften, alternativ Fach- oder Hochschulstudium mit einem Schwerpunkt aus dem Bereich Gesundheitswesen, Verwaltungsrecht) oder eine vergleichbare Qualifikation  
  • gute Kenntnisse auf dem Gebiet Datenschutzrecht, Arbeitsrecht, Vertragsarztrecht, Medizinrecht sowie Sozialversicherungsrecht
  • selbständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • hervorragendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Überzeugungskraft
  • Zuverlässigkeit, Loyalität und Diskretion
  • Flexibilität sowie konzeptionelles Denken
  • sicheres Auftreten  
  • fundierte Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen  

Unsere Benefits

  • attraktive Vergütung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • flexible Arbeitszeiten im Verwaltungsbereich
  • mindestens 30 Urlaubstage
  • Weiterbildungsangebote
  • Gesundheitsvorsorge im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Betriebskantinen im Verwaltungsbereich
  • attraktive Inhousesportkurse
  • Teamevents (z. B. Weihnachtsfeier, Teamchallenge)
  • Parkmöglichkeiten

Wir bieten einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz im Gesundheitswesen sowie eine leistungsgerechte Vergütung im Rahmen unsere Haustarifvertrages.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich!

Bitte bewerben Sie sich bis zum 01.10.2021.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Boche oder Frau Ernst, GF-Sekretariat – Telefon 0341 2432-2100.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!